Straßennetz

Das gut ausgebaute Straßennetz im Kreis Coesfeld schafft nahezu optimale Verkehrsverbindungen im gesamten Kreis einschließlich hervorragender Anbindungen an das Bundesfernstraßennetz.

Autobahnen:

Eine der wichtigsten Nord-Südachsen der Bundesrepublik, die BAB A 1 durchläuft den östlichen Teil des Kreises (Anschlussstelle Ascheberg).

Die BAB A 43 von Münster Richtung Wuppertal schafft kurze Wege in die Region an Rhein und Ruhr (Anschlussstellen Senden, Nottuln, Dülmen-Nord und Dülmen).

Im westlichen Teil des Kreises streift die BAB A 31das Kreisgebiet. Die A 31ermöglicht den schnellen Weg in das westliche Ruhrgebiet und in den Raum Düsseldorf/Köln sowie zur Nordsee in Richtung Emden (Anschlussstelle Gescher/Coesfeld)

Bundesstraßen:

B 474 Rosendahl-Coesfeld-Dülmen-Olfen
B 525 Coesfeld-Nottuln-Appelhülsen (bisher B 67)
B 58 Ascheberg-Lüdinghausen-Seppenrade
B 235 Senden-Lüdinghausen-Olfen
B 54 Herbern-Ascheberg
B 67 Bocholt-(Dülmen)
zur Initiative:

Zahlreiche Land-, Kreis- und Gemeindestraßen komplettieren das Straßenangebot.

Straßenkilometer im Kreis Coesfeld:

  • Bundesautobahnen: 42 km
  • Bundesstraßen: 135 km
  • Landstraßen: 289 km
  • Kreisstraßen: 426 km
  • Gemeindestraße: ca. 770 km