Auszug aus der Liegenschaftskarte

Die Liegenschaftskarte stellt die Flurstücke nach ihrer Lage und Gestalt dar. Sie gibt die Liegenschaften bildlich wieder. Auszüge aus der Liegenschaftskarte können für Sie in beliebig wählbaren Ausschnitten im Originalmaßstab oder als Verkleinerung oder Vergrößerung erstellt werden. Es können auch Grenzmaße in die Karte eingetragen werden (Länge und Breite des Grundstückes). Sie benötigen Auszüge aus der Liegenschaftskarte z.B. für:

  • Bauanträge
  • Teilungsgenehmigungen
  • Baulastenanträge
  • Finanzierung durch Banken
  • Notarielle Verträge
Antragstellung:

Ein Antrag auf Auszüge aus der Liegenschaftskarte kann formlos schriftlich (Postweg, Fax, E-Mail) oder mündlich (telefonisch /persönlich) gestellt werden.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Vermessungs- und Katastergesetz NRW
  • Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung (VermWertGebO NW)

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Die Gebühren für analoge Auszüge aus der Liegenschaftskarte auf Papier und Auszüge im PDF Format sind abhängig vom Papierformat.

DIN A 4         30,00 €    Mehrausfertigung       1,00 €
DIN A 3         30,00 €    Mehrausfertigung       1,00 €
DIN A 2         60,00 €    Mehrausfertigung       3,00 €
DIN A 1         60,00 €    Mehrausfertigung     10,00 €
DIN A 0         60,00 €    Mehrausfertigung     10,00 €

Die Gebühr  für  die Eintragung von Grenzmaßen (nur im Papierformat möglich) beträgt je angefangene 1/2 Stunde 30,00 € (Zeitgebühr).

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

62 - Vermessung und Kataster

Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld

E-Mail: vermessungen@kreis-coesfeld.de