Historische Karten

Katasterarchiv

Im Katasterarchiv befinden sich zahlreiche Akten über den Nachweis der Flurstücke. Die Dokumente bestehen überwiegend aus Karten und Eigentümerlisten und reichen bis ins Jahr 1822 zurück. Anhand der Kartenunterlagen ist lückenlos die landschaftliche Entwicklung des Kreises Coesfeld ersichtlich. Die amtlichen Eigentumsnachweise sind auch für die Ahnenforschung von Bedeutung. Im GIS-Portal sind die Urkarten von 1822 georeferenziert erfasst und können zusammen mit der aktuellen Karte eingesehen werden.

Folgende Unterlagen befinden sich im Coesfelder Katasterarchiv:

  • Historische Karten ab der Preußischen Urvermessung im Jahr 1822
  • Urkarten jeweils aus den Jahren 1822 und 1867
  • Katasterkarten aus den Jahren von 1868 bis heute
  • Urmesstischblätter aus dem Jahr 1842 im Maßstab 1:25000
  • Markenteilungskarten, Zuteilungskarten, Ergänzungskarten
  • Luftbilder ab 1954 (ehemaliger Kreis Lüdinghausen ab 1939)
  • Eigentumsnachweise ab dem Jahr 1822

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

62 - Vermessung und Kataster

Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld

E-Mail: katasteramt@kreis-coesfeld.de