Vermessungen

Die Durchführung von Vermessungen, die zur Aktualisierung des Liegenschaftskatasters oder zur Überprüfung von Grundstücksgrenzen dienen, gehört zu den Aufgaben der Abteilungen Vermessungen und Liegenschaftskataster.


Welche Arten von Vermessungen werden ausgeführt?

  • Vermessungen zur Teilung von Grundstücken (Teilungsvermessungen)
  • Vermessungen zur Erstellung von Lageplänen (Amtlicher Lageplan)
  • Vermessungen zur Überprüfung bestehender Grundstücksgrenzen (Grenzvermessung)
  • Gebäudeeinmessungen
  • topographische Vermessungen (z.B. Amtliche Basiskarte 1:5000)
  • Ingenieurvermessungen (unter besonderen Voraussetzungen)
  • Vermessungen zur Katastererneuerung 

Was ist eine Teilungsvermessungen und wozu dient diese?
Bei einer Teilungsvermessung werden innerhalb bestehender Grundstücke neue Grenzen gebildet, so dass neue Grundstücke entstehen.
Wann wird eine Gebäudeeinmessung erforderlich?
Wenn nach dem 01.08.1972 auf einem Grundstück eine Gebäude errichtet oder in seinem Grundriss verändert worden ist, muss der Eigentümer bzw. Erbbauberechtigte auf seine Kosten dieses Gebäude oder die Veränderungen einmessen lassen.
Wer ist berechtigt einen Vermessungsantrag zu stellen?
Die Grundstückseigentümer und ihnen gleichstehende Berechtigte (Nutzungs- und Erbbauberechtigte) oder jeder andere, dem der Eigentümer die Zustimmung erteilt hat.  
Wie ist dieser Antrag zu stellen?
Der Antrag ist schriftlich zu stellen. Bei Teilungsvermessungen sind zusätzlich Festlegungen zur Lage der neu zu bildenden Grenze anzugeben. 

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Gesetz über die Landesvermessung und das Liegenschaftskataster (VermKatG NRW)
  • Baugesetzbuch (BauGB)
  • Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen - Landesbauordnung - (BauO NW)
  • Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung in NRW (VermWertGebO NRW)
  • Verordnung über bautechnische Prüfungen (BauPrüfVO)

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Wie hoch sind die Kosten einer Vermessung?

Mit dem  Gebührenrechner (Angebot des Kreises Borken) können Sie eine vorläufige Kostenermittlung der Vermessung durchführen. Bitte beachten Sie, dass ggf. weitere Kosten für die Übernahme der Vermessung in das Liegenschaftskataster entstehen.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

62 - Vermessung und Kataster

Friedrich-Ebert-Straße 7
48653 Coesfeld

E-Mail: vermessungen@kreis-coesfeld.de