Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Schulanfänger - Tipps für Eltern

1. Förderung der Handgeschicklichkeit

Spiele und Materialien, zu denen Sie Spielideen entwickeln können, zur Förderung der Handgeschicklichkeit:

  •  Mikado
  •  Flohspiel
  •  Würfeln
  •  Kartenspiele (austeilen, Karten halten)
  •  Fadenspiele, Perlen auffädeln
  •  Hüpffroschspiel
  •  Angelspiele
  •  Jojo
  •  Labyrinth-Geduldsspiele
  •  Packesel
  •  Steckspiele
  •  Murmelspiele
  •  Kreisel
  •  Wäscheklammern (Wäsche aufhängen, längste Kette..)
  •  Bierdeckel (Kartenhaus)
  •  Formenlocher
  •  Büroklammern
  •  Chinesische Essstäbchen (zum Aufnehmen von Gegenständen benutzen)
  •  Backen (Teig kneten, Plätzchen ausstechen, verzieren)
  •  Malen (frei, Punkte verbinden, Muster, Labyrinthe...)
  •  Basteln (schneiden, prickeln, kleben)

 2. Förderung der Hörwahrnehmung

Spiele und Materialien, zu denen Sie Spielideen entwickeln können, zur Förderung der Hörwahrnehmung:  

  • Fingerspiele, Klatschspiele
  • Reime, Lieder
  • Rhythmen nachklopfen
  • musikalische Früherziehung
  • versteckten Wecker suchen
  • Geschichten vorlesen und Fragen stellen
  • Geräusche z. B. im Zimmer aufmerksam „erhören“
  • nacheinander vorgegebene Stimmen/Geräusche wiederholen lassen und auf richtige Reihenfolge achten
  • Geräusche auf Kassette aufnehmen und erraten lassen
  • Lautunterscheidungen (z.B. Tanne-Kanne, mit Bildern)
  • Reaktionen auf verschiedene akustische Signale
    (1 x klopfen = hinsetzen, 2 x klopfen = aufstehen usw.)
  •  Alle Vögel fliegen hoch....“
  • „Ich packe meinen Koffer und nehme....mit“
  • Spiele mit verbundenen Augen
  • Spiele mit Dosen: 
    Geräusche-Memory aus schwarzen Filmdöschen 
    Unterscheidung „lauter – leiser“ beim Schütteln 
    Materialen/Gegenstände anschauen lassen, in Dosen füllen und durch Schütteln erraten lassen
  • Käufliche Regelspiele

3. So lernen Linkshänder schreiben

Linkshändigkeit ist genauso natürlich wie Rechtshändigkeit! 
Ist die Händigkeit unklar, vom Fachmann (z.B. einem Kinderarzt oder Schulpsychologen) prüfen lassen .

Lehrer/Lehrerin informieren:

  • Lichteinfall: von rechts oder von vorne
  • Sitzplatz: links daneben sollte kein Rechtshänder sitzen
  • weiche Bleistifte/Buntstifte (auch Linkshänder-Anspitzer)
  • Linkshänderfüller, Tintenroller – immer vor dem  Kauf ausprobieren lassen!
  • Lage des Blattes: links von der Mitte, rechte obere Ecke tiefer als die linke
  • linke Hand: alle Finger liegen unterhalb der Schreiblinie, Handrücken und Unterarm bilden einen stumpfen Winkel
  • linke Schulter sollte nach vorn gebeugt sein
  • rechte Hand: hält das Blatt am rechten Rand fest

Mögliche Anfangsprobleme (verschwinden von allein, sonst Fachmann zu Rate ziehen):

  • Spiegelschrift
  • Vertauschen von Buchstaben (und Zahlen: 38/83)
  • Kind beginnt rechts oben zu lesen/schreiben

Weitere Informationen erhalten Sie beim:

Kreis Coesfeld
Der Landrat
Gesundheitsamt
Schützenwall 18
48653 Coesfeld

Links zum Thema:

 

 

 

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Schulanfänger - Tipps für Eltern

1. Förderung der Handgeschicklichkeit

Spiele und Materialien, zu denen Sie Spielideen entwickeln können, zur Förderung der Handgeschicklichkeit:

  •  Mikado
  •  Flohspiel
  •  Würfeln
  •  Kartenspiele (austeilen, Karten halten)
  •  Fadenspiele, Perlen auffädeln
  •  Hüpffroschspiel
  •  Angelspiele
  •  Jojo
  •  Labyrinth-Geduldsspiele
  •  Packesel
  •  Steckspiele
  •  Murmelspiele
  •  Kreisel
  •  Wäscheklammern (Wäsche aufhängen, längste Kette..)
  •  Bierdeckel (Kartenhaus)
  •  Formenlocher
  •  Büroklammern
  •  Chinesische Essstäbchen (zum Aufnehmen von Gegenständen benutzen)
  •  Backen (Teig kneten, Plätzchen ausstechen, verzieren)
  •  Malen (frei, Punkte verbinden, Muster, Labyrinthe...)
  •  Basteln (schneiden, prickeln, kleben)

 2. Förderung der Hörwahrnehmung

Spiele und Materialien, zu denen Sie Spielideen entwickeln können, zur Förderung der Hörwahrnehmung:  

  • Fingerspiele, Klatschspiele
  • Reime, Lieder
  • Rhythmen nachklopfen
  • musikalische Früherziehung
  • versteckten Wecker suchen
  • Geschichten vorlesen und Fragen stellen
  • Geräusche z. B. im Zimmer aufmerksam „erhören“
  • nacheinander vorgegebene Stimmen/Geräusche wiederholen lassen und auf richtige Reihenfolge achten
  • Geräusche auf Kassette aufnehmen und erraten lassen
  • Lautunterscheidungen (z.B. Tanne-Kanne, mit Bildern)
  • Reaktionen auf verschiedene akustische Signale
    (1 x klopfen = hinsetzen, 2 x klopfen = aufstehen usw.)
  •  Alle Vögel fliegen hoch....“
  • „Ich packe meinen Koffer und nehme....mit“
  • Spiele mit verbundenen Augen
  • Spiele mit Dosen: 
    Geräusche-Memory aus schwarzen Filmdöschen 
    Unterscheidung „lauter – leiser“ beim Schütteln 
    Materialen/Gegenstände anschauen lassen, in Dosen füllen und durch Schütteln erraten lassen
  • Käufliche Regelspiele

3. So lernen Linkshänder schreiben

Linkshändigkeit ist genauso natürlich wie Rechtshändigkeit! 
Ist die Händigkeit unklar, vom Fachmann (z.B. einem Kinderarzt oder Schulpsychologen) prüfen lassen .

Lehrer/Lehrerin informieren:

  • Lichteinfall: von rechts oder von vorne
  • Sitzplatz: links daneben sollte kein Rechtshänder sitzen
  • weiche Bleistifte/Buntstifte (auch Linkshänder-Anspitzer)
  • Linkshänderfüller, Tintenroller – immer vor dem  Kauf ausprobieren lassen!
  • Lage des Blattes: links von der Mitte, rechte obere Ecke tiefer als die linke
  • linke Hand: alle Finger liegen unterhalb der Schreiblinie, Handrücken und Unterarm bilden einen stumpfen Winkel
  • linke Schulter sollte nach vorn gebeugt sein
  • rechte Hand: hält das Blatt am rechten Rand fest

Mögliche Anfangsprobleme (verschwinden von allein, sonst Fachmann zu Rate ziehen):

  • Spiegelschrift
  • Vertauschen von Buchstaben (und Zahlen: 38/83)
  • Kind beginnt rechts oben zu lesen/schreiben

Weitere Informationen erhalten Sie beim:

Kreis Coesfeld
Der Landrat
Gesundheitsamt
Schützenwall 18
48653 Coesfeld

Links zum Thema:

 

 

 

Tipps für Eltern, Einschulung, Linkshänder https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/377/show
53 - Gesundheitsamt
Schützenwall 16 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-5300
Fax 02541 18-5499

Frau

Celine

Klostermann

stellv. Abteilungsleiter/-in

022 (Coesfeld, Schützenwall 16)

02541 18-5312
celine.klostermann@kreis-coesfeld.de