Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

EUREGIO

Die EUREGIO ist ein deutsch-niederländischer Zweckverband, der sich für ein einfacheres Miteinander im Grenzgebiet stark macht. Ziel ist das Zusammenwachsen der Grenzregion zu „einem“ gemeinsamen Lebens- und Wirtschaftsraum, in dem die Grenze keine weitere hemmende Wirkung mehr hat. Schwerpunkte der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit finden sich im sozial-kulturellen, wirtschaftlichen und raumplanerischen Bereich.

Der grenzüberschreitende Zweckverband EUREGIO ist öffentlich-rechtlich organisiert. Mitglieder sind die Städte und Gemeinden sowie die (Land-)Kreise und Waterschappen im Münsterland, süd-westlichen Niedersachsen sowie in den niederländischen Provinzen Gelderland, Overijssel und Drenthe. Der Kreis Coesfeld sowie die elf Städte und Gemeinden im Kreisgebiet sind Mitglied im Zweckverband EUREGIO und beteiligen sich aktiv in ihren Gremien.

Das höchste politische Organ der EUREGIO bildet der EUREGIO-Rat, in dem grenzüberschreitende Fragen erörtert und konkrete Projekte diskutiert und genehmigt werden. Die inhaltliche Beurteilung der Projekte übernehmen die drei Ausschüsse „Mozer – Gesellschaftliche Entwicklung“, „Wirtschaft und Arbeitsmarkt“ und „Nachhaltige Raumentwicklung“. Zudem engagiert sich der Kreis Coesfeld aktiv im Memorandums-Prozess der EUREGIO, in dem unter Berücksichtigung der EUREGIO 2030-Strategie 17 konkrete Maßnahmen aus fünf Themenfeldern zur binationalen Integration umgesetzt werden.  

Das Büro des Landrats, Kreisentwicklung, ist zuständig für die kreisinterne Koordination der Gremienarbeit innerhalb der EUREGIO. Darüber hinaus koordiniert die Kreisentwicklung die Umsetzung konkreter Maßnahmen zur Stärkung der deutsch-niederländischen Zusammenarbeit insbesondere mit Blick auf den Memorandums-Prozess und die Umsetzung der EUREGIO 2030-Strategie.

Weitere Informationen zum Zweckverband EUREGIO und ihre aktuellen Aktivitäten finden Sie unter: https://www.euregio.eu/de/.

Die Karte mit dem EUREGIO-Gebiet befindet sich unter folgendem Link: https://www.euregio.eu/de/wer-wir-sind/region-und-mitglieder/

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

EUREGIO Zweckverband, Grenzregion https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/38981/show
01 - Büro des Landrats
Friedrich-Ebert-Straße 7 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-9100
Fax 02541 18-9009

Herr

Mathias

Raabe

Fachdienstleitung

135 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-9110
mathias.raabe@kreis-coesfeld.de

Herr

Mathis

Entrup

136 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-9112
mathis.entrup@kreis-coesfeld.de