Projektförderung

Qualifizierte Modelle und außergewöhnliche Projekte, die sinnvolle Anstöße zur Freizeitgestaltung und persönlichen Weiterentwicklung von jungen Menschen geben, werden individuell vom Kreis Coesfeld gefördert. Insbesondere soll durch diese Angebote die außerschulische Jugendbildung mit allgemeinen politischen, sozialen, gesundheitlichen, kulturellen, naturkundlichen und technischen Bildungsinhalten geweckt und gefördert werden.

Es soll somit neuen Aktions- und Arbeitsformen, die sich in der Jugendarbeit entwickeln, Rechnung getragen werden.
Der Kreis Coesfeld fördert entsprechende Modelle und Projekte mit einem Zuschuss von bis zu 75 % der anzuerkennenden Kosten, maximal jedoch 1.500,00 €.

Die genauen Fördervoraussetzungen sind dem Kinder- und Jugendförderplan des Kreises Coesfeld zu entnehmen (siehe Downloads).

Ortsrecht

  • Kinder- und Jugendförderplan - Förderbestimmungen -

Rechtsgrundlagen allgemein

Ihr Weg zur Antragstellung


Unterlagen

  • Formgerechter Antrag
  • Pädagogisches Konzept des Modells bzw. Projektes
  • Detailliertes Programm
  • Kosten- und Finanzierungsplan

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

51 - Jugendamt

Schützenwall 18
48653 Coesfeld

E-Mail: jugend-und-familie@kreis-coesfeld.de