Innergemeinschaftliches Verbringen von Tieren

Zucht- und Nutztiere dürfen innerhalb der Europäischen Gemeinschaft grenzüberschreitend nur verbracht werden, wenn sie von einer Gesundheitsbescheinigung der Kreisveterinärbehörde begleitet werden. Die Kreisveterinärbehörde untersucht vor einem Transport die Tiere, stellt eine Bescheinigung aus und informiert online mittels TRACES die Empfangsbehörde über den angemeldeten Tiertransport.

Diese Regelungen gelten nicht für den Transport von Heimtieren (Hunde, Katzen), die während des Transportes von ihrem Besitzer begleitet werden). Siehe unter "Seiten mit ählichen Themen": EU-Heimtierausweis.

Formulare

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Für die Ausstellung der Gesundheitsbescheinigungen werden Gebühren zwischen 28 € und 169 € und ggf. Fahrtkosten erhoben; die tatsächlich zu entrichtende Gebühr hängt ab von der Art und Anzahl der zu verbringenden Tiere bzw. tierischen Produkte.


Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

39 - Veterinärdienst und Lebensmittelüberwachung

Daruper Straße 5
48653 Coesfeld

E-Mail: veterinaerdienst@kreis-coesfeld.de

Weitere Dienstleistungen zum Thema