Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Kraftfahrzeug u. Anhänger 100 km/h

Unter bestimmten Voraussetzungen darf ein Anhänger in Deutschland abweichend von der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gezogen werden.

Der Anhänger ist zunächst bei einer amtlichen Prüforganisation (z.B. Dekra, GTÜ, TÜV) vorzuführen. Sind die technischen Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie eine Bescheinigung über die technische Prüfung, die Sie der KFZ-Zulassungsstelle vorlegen. Ist der Anhänger neu, reicht eine entsprechende Herstellerbescheinigung.

Das Vorliegen der Voraussetzungen muss in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) eingetragen werden und eine gesiegelte Tempo-100 km/h-Plakette muss an der Rückseite des Anhängers angebracht werden.

Die Tempo-100 km/h-Plakette kann nicht bei der Zulassungsstelle erworben werden. Sie müssen die Plakette daher im Vorfeld selbst besorgen. In der Regel kann sie bspw. bei den ansässigen Schilderprägern erworben werden. Bei der Zulassungsstelle erfolgt dann die Siegelung der Plakette.

Sofern der Anhänger bereits mit einer entsprechenden Plakette aus einem anderen Landkreis gesiegelt ist, behält diese ihre Gültigkeit auch nach der Umschreibung in den Kreis Coesfeld.

 

Unterlagen

  • Es ist ein Online-Termin erforderlich:
    Termin Online buchen
  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • Nachweis der erfüllten Voraussetzung (z. B. durch Herstellerbescheinigung, Gutachten einer Prüforganisation, EG-Übereinstimmungsbescheinigung)
  • Es dürfen keine Kfz.-Steuer- und Gebührenrückstände vorhanden sein

Kosten

Die Gebühr beträgt 11,20 €.

Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit bargeldlos.

 

Hinweise und Besonderheiten

Alle Unterlagen sind im Original vorzulegen.

Eine persönliche Vorsprache oder die Vorsprache einer beauftragten Person ist erforderlich.

Eine Erledigung durch Dritte ist ohne Vollmacht möglich.

Die Beantragung kann nicht telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Kraftfahrzeug u. Anhänger 100 km/h

Unter bestimmten Voraussetzungen darf ein Anhänger in Deutschland abweichend von der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h gezogen werden.

Der Anhänger ist zunächst bei einer amtlichen Prüforganisation (z.B. Dekra, GTÜ, TÜV) vorzuführen. Sind die technischen Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie eine Bescheinigung über die technische Prüfung, die Sie der KFZ-Zulassungsstelle vorlegen. Ist der Anhänger neu, reicht eine entsprechende Herstellerbescheinigung.

Das Vorliegen der Voraussetzungen muss in der Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) eingetragen werden und eine gesiegelte Tempo-100 km/h-Plakette muss an der Rückseite des Anhängers angebracht werden.

Die Tempo-100 km/h-Plakette kann nicht bei der Zulassungsstelle erworben werden. Sie müssen die Plakette daher im Vorfeld selbst besorgen. In der Regel kann sie bspw. bei den ansässigen Schilderprägern erworben werden. Bei der Zulassungsstelle erfolgt dann die Siegelung der Plakette.

Sofern der Anhänger bereits mit einer entsprechenden Plakette aus einem anderen Landkreis gesiegelt ist, behält diese ihre Gültigkeit auch nach der Umschreibung in den Kreis Coesfeld.

 

  • Es ist ein Online-Termin erforderlich:
    Termin Online buchen
  • Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. Fahrzeugschein
  • Nachweis der erfüllten Voraussetzung (z. B. durch Herstellerbescheinigung, Gutachten einer Prüforganisation, EG-Übereinstimmungsbescheinigung)
  • Es dürfen keine Kfz.-Steuer- und Gebührenrückstände vorhanden sein

Die Gebühr beträgt 11,20 €.

Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit bargeldlos.

 

Kfz und Anhänger 100 km/h, Anhänger und Kfz 100 km/h, Tempo 100 Schild, 100er Schild, Tempo-100 km/h Plakette https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/710/show
Kfz-Zulassungsstelle Dülmen (Hauptstelle)
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen
Telefon 02594 9436-3650
Fax 02594 9436-3699

Frau

Sandra

Hörsting

39 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-3650
sandra.hoersting@kreis-coesfeld.de

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de

Frau

Nadine

Bicks

05 (Lüdinghausen, Selmer Str. 75)

02591 9183-3650
nadine.bicks@kreis-coesfeld.de
Kfz-Zulassungsstelle Lüdinghausen
Selmer Straße 75 59348 Lüdinghausen
Telefon 02591 9183-3650

Frau

Sandra

Hörsting

39 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-3650
sandra.hoersting@kreis-coesfeld.de

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de

Frau

Nadine

Bicks

05 (Lüdinghausen, Selmer Str. 75)

02591 9183-3650
nadine.bicks@kreis-coesfeld.de
Kfz-Zulassungsstelle Coesfeld
Friedrich-Ebert-Straße 7 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-3650

Frau

Sandra

Hörsting

39 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-3650
sandra.hoersting@kreis-coesfeld.de

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de

Frau

Nadine

Bicks

05 (Lüdinghausen, Selmer Str. 75)

02591 9183-3650
nadine.bicks@kreis-coesfeld.de
36 - Straßenverkehr
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen

Frau

Sandra

Hörsting

39 (Coesfeld, Friedrich-Ebert-Str. 7)

02541 18-3650
sandra.hoersting@kreis-coesfeld.de

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de

Frau

Nadine

Bicks

05 (Lüdinghausen, Selmer Str. 75)

02591 9183-3650
nadine.bicks@kreis-coesfeld.de