Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Oldtimerkennzeichen (07 - Kennzeichen)

Informationen zu Oldtimerkennzeichen

Rote Oldtimerkennzeichen gem. § 17 Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung.

Hinweise:


Oldtimer in diesem Sinne sind Fahrzeuge, die

  • vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sind
  • weitestgehend dem Original-Zustand entsprechen
  • in einem guten Erhaltungszustand sind und
  • zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen.


Folgende Fahrten können mit roten Dauerkennzeichen für Oldtimerfahrzeuge durchgeführt werden:

  • Teilnahme an Oldtimerveranstaltungen, die der Pflege des kraftfahrzeug-technischen Kulturgutes dienen
  • An- und Rückfahrten zu diesen Veranstaltungen
  • Fahrten zur Wartung oder Reparatur einschließlich evtl. anschließende Probe-bzw. Überführungsfahrten.

Über diese Fahrten ist ein Fahrtennachweis zu führen. Es können mehrere Fahrzeuge auf ein Kennzeichen zugelassen werden.


Rechtsgrundlagen allgemein

  • § 17 Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV)

Formulare

Unterlagen

  • Gültiger Personalausweis, ggfls. schriftliche Vollmacht sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers. Bei Ausländern (auch EU-Bürger) zusätzliche eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • Führungszeugnis, zur Vorlage bei einer Behörde. Dieses Führungszeugnis ist bei Ihrem örtlichen Einwohnermeldeamt zu beantragen
  • Auskunft aus dem Fahreignungsregister, kann auf Wunsch von der Zulassungsstelle beantragt werden 
  • Versicherungsbestätigung ( EVB  für rote Kennzeichen)
  • Nachweis über Mitgliedschaft im Oltimerclub oder Teilnahmebescheinigung, Einladung zu einem Oldtimertreffen etc.
  • formloser schriftlicher Antrag mit Begründung
  • Vorlage des Original-Fahrzeug-Briefes mit Abmeldebescheinigung ( Fahrzeuge müssen 30 Jahre alt sein) ggfls. Eigentumsnachweis bei Fahrzeugen ohne Fz-Brief: Vorlage des Eigentumsnachweises und Gutachten nach § 21 StVZO
  • Gutachten eines amtl. anerkannten Sachverständigen über die Anerkennung als Oldtimer
  • Neu - Es dürfen keine Kfz.-Steuer- oder Gebührenrückstande (Kreis Coesfeld) vorhanden sein.
  • SEPA-Mandat im Original für die Kraftfahrzeugsteuer

Kosten

Die Gebühren betragen im Regelfall 91,20 €, wenn nur ein Fahrzeug zugelassen wird.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Verwandte Dienstleistungen

Oldtimerkennzeichen (07 - Kennzeichen)

Informationen zu Oldtimerkennzeichen

Rote Oldtimerkennzeichen gem. § 17 Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung.

Hinweise:


Oldtimer in diesem Sinne sind Fahrzeuge, die

  • vor mindestens 30 Jahren erstmals in den Verkehr gekommen sind
  • weitestgehend dem Original-Zustand entsprechen
  • in einem guten Erhaltungszustand sind und
  • zur Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen.


Folgende Fahrten können mit roten Dauerkennzeichen für Oldtimerfahrzeuge durchgeführt werden:

  • Teilnahme an Oldtimerveranstaltungen, die der Pflege des kraftfahrzeug-technischen Kulturgutes dienen
  • An- und Rückfahrten zu diesen Veranstaltungen
  • Fahrten zur Wartung oder Reparatur einschließlich evtl. anschließende Probe-bzw. Überführungsfahrten.

Über diese Fahrten ist ein Fahrtennachweis zu führen. Es können mehrere Fahrzeuge auf ein Kennzeichen zugelassen werden.


Rechtsgrundlagen allgemein

  • § 17 Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV)

Formulare

  • Gültiger Personalausweis, ggfls. schriftliche Vollmacht sowie Ausweis des Bevollmächtigten und des Vollmachtgebers. Bei Ausländern (auch EU-Bürger) zusätzliche eine gültige Aufenthaltserlaubnis
  • Führungszeugnis, zur Vorlage bei einer Behörde. Dieses Führungszeugnis ist bei Ihrem örtlichen Einwohnermeldeamt zu beantragen
  • Auskunft aus dem Fahreignungsregister, kann auf Wunsch von der Zulassungsstelle beantragt werden 
  • Versicherungsbestätigung ( EVB  für rote Kennzeichen)
  • Nachweis über Mitgliedschaft im Oltimerclub oder Teilnahmebescheinigung, Einladung zu einem Oldtimertreffen etc.
  • formloser schriftlicher Antrag mit Begründung
  • Vorlage des Original-Fahrzeug-Briefes mit Abmeldebescheinigung ( Fahrzeuge müssen 30 Jahre alt sein) ggfls. Eigentumsnachweis bei Fahrzeugen ohne Fz-Brief: Vorlage des Eigentumsnachweises und Gutachten nach § 21 StVZO
  • Gutachten eines amtl. anerkannten Sachverständigen über die Anerkennung als Oldtimer
  • Neu - Es dürfen keine Kfz.-Steuer- oder Gebührenrückstande (Kreis Coesfeld) vorhanden sein.
  • SEPA-Mandat im Original für die Kraftfahrzeugsteuer

Die Gebühren betragen im Regelfall 91,20 €, wenn nur ein Fahrzeug zugelassen wird.

Kennzeichen für Oldtimer (07 - Kennzeichen) https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/713/show
Kfz-Zulassungsstelle Dülmen (Hauptstelle)
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen
Telefon 02594 9436-3650
Fax 02594 9436-3699

Frau

Heike

Gremme

15 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3609
heike.gremme@kreis-coesfeld.de
36 - Straßenverkehr
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen

Frau

Heike

Gremme

15 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3609
heike.gremme@kreis-coesfeld.de