Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Ausfuhrkennzeichen

Sie möchten ein Fahrzeug ins Ausland überführen?

Wenn Sie ein Fahrzeug dauerhaft ins Ausland verbringen wollen, benötigen Sie ein Ausfuhrkennzeichen. Dabei wird das bisherige Kennzeichen entwertet und Ihnen ein befristet gültiges Ausfuhrkennzeichen zugeteilt. Zwingende Voraussetzung für die Zuteilung ist gültiger TÜV für den gesamten Zulassungszeitraum.

Das Ausfuhrkennzeichen können Sie nur an der Zulassungsstelle Ihres Hauptwohnsitzes beantragen. Sofern Sie keinen Wohnsitz in Deutschland haben, muss eine empfangsbevollmächtigte natürliche Person mit Hauptwohnsitz im Kreis Coesfeld benannt werden. Zudem ist die Ausgabe von Ausfuhrkennzeichen für private Personen nur in der Zulassungsstelle Dülmen (Hauptstelle) möglich.

Vor der Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens muss jedes Fahrzeug vorgeführt werden.

 

Rechtsgrundlagen

  • § 19, 46 Abs. 2 Fahrzeug-Zulassungs-Verordnung (FZV)

Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigungen Teil I & Teil II (ehemals Fahrzeugbrief und -schein)
  • als Inhaber/in von alten Kfz-Papieren: Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein bzw. bei abgemeldeten Fahrzeugen die Abmeldebescheinigung
  • Kennzeichenschilder, wenn das Fahrzeug noch angemeldet ist
  • gelbe Versicherungskarte (dreifach) für Ausfuhrkennzeichen, erhältlich bei diversen Versicherungen, Schilderprägern oder bei einem Automobilclub
  • Nachweis darüber, dass der nächste Termin zur Hauptuntersuchung (TÜV-Termin § 29 StVZO) nach dem Ablauf der Gültigkeit des beantragten Ausfuhrkennzeichens liegt
  • gültiger Personalausweis bzw. Reisepass des künftigen Fahrzeughalters im Original, bei Nicht-EU-Bürgern den gültigen Reisepass
  • Eigentumsnachweis (z.B. durch Kaufvertrag)

 

Sie kommen nicht selbst, sondern senden einen Bevollmächtigten? Dann benötigen wir weiterhin:

  • eine von Ihnen (zukünftigen Fahrzeughalterin/zukünftigen Fahrzeughalters) unterschriebene Vollmacht und SEPA-Lastschrift
    Kfz: Vollmacht für die Zulassung von Kraftfahrzeugen (mit SEPA-Lastschrift-Mandat)
  • Ihren gültigen Personalausweis im Original (zukünftigen Fahrzeughalterin/zukünftigen Fahrzeughalters) oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Bürgeramtes (nicht älter als drei Monate)
  • Beauftragte Personen müssen sich durch gültigen Lichtbildausweis ausweisen können.

 

Kosten

Die Gebühr beträgt je nach Fahrzeugpapieren (ZB I/ ZB II oder alte) ca. 35,00 €.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

 

Weitere Informationen

Falls das Fahrzeug gewerblich mit Sitz oder Niederlassung im Kreis Coesfeld zugelassen werden soll, benötigen Sie folgendes:

Bei Nutzung des Fahrzeuges als Firmenfahrzeug:

  • Bei Firmen: Gewerbeanmeldung und Personalausweis (im Original) eines Vertretungsberechtigten (z.B. Geschäftsführers)
  • Bei juristischen Personen (z.B. GmbH, AG usw.): Handelsregisterauszug und eine Fotokopie des Personalausweises eines Vertretungsberechtigten (z.B. Geschäftsführers oder Prokuristen)
  • Bei freiberuflicher Tätigkeit: Nachweis der freiberuflichen Tätigkeit (z.B. Bestätigung der Berufskammer, Gesellschaftsvertrag oder Briefbogen)

und Personalausweis (im Original) eines Vertretungsberechtigten

  • Bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister und eine Fotokopie des Personalausweises eines Vertretungsberechtigten

Bei Einzelunternehmen, Selbstständigen, Kanzleien, Arztpraxen, eingetragenen Kaufleuten, Gesellschaften bürgerlichen Rechts, etc. darf die eVB-Nummer nicht auf die Halteranrede "juristische Person" ausgestellt werden, sondern muss die natürliche Person als Halter ausweisen.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Verwandte Dienstleistungen

Ausfuhrkennzeichen

Sie möchten ein Fahrzeug ins Ausland überführen?

Wenn Sie ein Fahrzeug dauerhaft ins Ausland verbringen wollen, benötigen Sie ein Ausfuhrkennzeichen. Dabei wird das bisherige Kennzeichen entwertet und Ihnen ein befristet gültiges Ausfuhrkennzeichen zugeteilt. Zwingende Voraussetzung für die Zuteilung ist gültiger TÜV für den gesamten Zulassungszeitraum.

Das Ausfuhrkennzeichen können Sie nur an der Zulassungsstelle Ihres Hauptwohnsitzes beantragen. Sofern Sie keinen Wohnsitz in Deutschland haben, muss eine empfangsbevollmächtigte natürliche Person mit Hauptwohnsitz im Kreis Coesfeld benannt werden. Zudem ist die Ausgabe von Ausfuhrkennzeichen für private Personen nur in der Zulassungsstelle Dülmen (Hauptstelle) möglich.

Vor der Zuteilung eines Ausfuhrkennzeichens muss jedes Fahrzeug vorgeführt werden.

 

  • Zulassungsbescheinigungen Teil I & Teil II (ehemals Fahrzeugbrief und -schein)
  • als Inhaber/in von alten Kfz-Papieren: Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein bzw. bei abgemeldeten Fahrzeugen die Abmeldebescheinigung
  • Kennzeichenschilder, wenn das Fahrzeug noch angemeldet ist
  • gelbe Versicherungskarte (dreifach) für Ausfuhrkennzeichen, erhältlich bei diversen Versicherungen, Schilderprägern oder bei einem Automobilclub
  • Nachweis darüber, dass der nächste Termin zur Hauptuntersuchung (TÜV-Termin § 29 StVZO) nach dem Ablauf der Gültigkeit des beantragten Ausfuhrkennzeichens liegt
  • gültiger Personalausweis bzw. Reisepass des künftigen Fahrzeughalters im Original, bei Nicht-EU-Bürgern den gültigen Reisepass
  • Eigentumsnachweis (z.B. durch Kaufvertrag)

 

Sie kommen nicht selbst, sondern senden einen Bevollmächtigten? Dann benötigen wir weiterhin:

  • eine von Ihnen (zukünftigen Fahrzeughalterin/zukünftigen Fahrzeughalters) unterschriebene Vollmacht und SEPA-Lastschrift
    Kfz: Vollmacht für die Zulassung von Kraftfahrzeugen (mit SEPA-Lastschrift-Mandat)
  • Ihren gültigen Personalausweis im Original (zukünftigen Fahrzeughalterin/zukünftigen Fahrzeughalters) oder Reisepass mit Meldebescheinigung des Bürgeramtes (nicht älter als drei Monate)
  • Beauftragte Personen müssen sich durch gültigen Lichtbildausweis ausweisen können.

 

Falls das Fahrzeug gewerblich mit Sitz oder Niederlassung im Kreis Coesfeld zugelassen werden soll, benötigen Sie folgendes:

Bei Nutzung des Fahrzeuges als Firmenfahrzeug:

  • Bei Firmen: Gewerbeanmeldung und Personalausweis (im Original) eines Vertretungsberechtigten (z.B. Geschäftsführers)
  • Bei juristischen Personen (z.B. GmbH, AG usw.): Handelsregisterauszug und eine Fotokopie des Personalausweises eines Vertretungsberechtigten (z.B. Geschäftsführers oder Prokuristen)
  • Bei freiberuflicher Tätigkeit: Nachweis der freiberuflichen Tätigkeit (z.B. Bestätigung der Berufskammer, Gesellschaftsvertrag oder Briefbogen)

und Personalausweis (im Original) eines Vertretungsberechtigten

  • Bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister und eine Fotokopie des Personalausweises eines Vertretungsberechtigten

Bei Einzelunternehmen, Selbstständigen, Kanzleien, Arztpraxen, eingetragenen Kaufleuten, Gesellschaften bürgerlichen Rechts, etc. darf die eVB-Nummer nicht auf die Halteranrede "juristische Person" ausgestellt werden, sondern muss die natürliche Person als Halter ausweisen.

Die Gebühr beträgt je nach Fahrzeugpapieren (ZB I/ ZB II oder alte) ca. 35,00 €.

Wir bitten nach Möglichkeit um die Bezahlung mit EC-Karte.

 

Kennzeichen, Internationale Zulassung, Exportkennzeichen, Überführung ins Ausland, Auslandsüberführung https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/718/show
Kfz-Zulassungsstelle Dülmen (Hauptstelle)
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen
Telefon 02594 9436-3650
Fax 02594 9436-3699

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de
36 - Straßenverkehr
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen

Frau

Benedikte

Grünefeld

07 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3650
benedikte.gruenefeld@kreis-coesfeld.de