Fahrerbescheinigung

Zur Bekämpfung der illegalen Beschäftigung im gewerblichen Güterkraftverkehr ist für das im Rahmen der Gemeinschaftslizenz eingesetzte Fahrpersonal, soweit es sich um Staatsangehörige aus Drittstaaten handelt, eine Fahrerbescheinigung erforderlich.

Die Gültigkeitsdauer der Bescheinigung darf die Gültigkeitsdauer der EG-Lizenz nicht überschreiten.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Art. 3 Abs. 1 VO-EWG 881/92

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

Die Gebühr für eine Fahrerbescheinigung mit Ausfertigung der beglaubigter Abschrift beträgt 90,00 €.


Unterlagen

  • Die dem Unternehmer erteilte Gemeinschaftslizenz 
  • Die Arbeitsgenehmigung des Fahrpersonals
  • Der Aufenthaltstitel des Fahrpersonals
  • Fahrerlaubnis des Fahrpersonals

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

36 - Straßenverkehr

Kreuzweg 27
48249 Dülmen

E-Mail: strassenverkehrsaufsicht@kreis-coesfeld.de