Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Ausnahmegenehmigung BOKraft

Im Taxen- und Mietwagenverkehr werden an die Ausrüstung und Beschaffenheit der eingesetzten Fahrzeuge besondere Anforderungen gestellt. Von diesen gesetzlichen Bestimmungen können die nachfolgenden  Ausnahmen erteilt werden.

  • Taxen und Mietwagen müssen mindestens auf der rechten Längsseite zwei Türen haben (§ 25 Abs. 1 BOKraft)                                             
  • Taxen und Mietwagen müssen mit einer Alaramanlage versehen sein, die vom Sitz des Fahrzeugführers aus in Betrieb gesetzt werden kann. Die Alarmanlage muss die Hupe zum Tönen in Intervallen und die Scheinwerfer sowie die hinteren Fahrtrichtungsanzeiger zum Blinken bringen (§ 25 Abs. 2 BOKraft); Voraussetzung für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung ist hierfür, dass das Beförderungsentgelt nicht durch den Fahrer des Fahrzeuges, sondern nur gegen Rechnung erhoben wird.
  • nach Außen wirkende Eigenwerbung ist unzulässig (§ 26 Abs. 3 BOKraft); hierzu wurde im Kreis Coesfeld per Allgemeinverfügung geregelt, dass Eigenwerbung auf den seitlichen Fahrzeugtüren zulässig ist. Soll darüber hinaus Eigenwerbung angebracht werden, ist die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung erforderlich
  • Fremdwerbung an Taxen und Mietwagen ist nur auf den seitlichen Fahrzeugtüren zulässig. Politische und religöse Werbung ist unzulässig (§ 26 Abs. 4 BOKraft)
  • In Mietwagen ist ein leicht ablesbarer Wegstreckenzähler anzubringen. Die Vorschriften des Eichrechts finden entsprechende Anwendung (§ 30 Abs. 1 BOKraft). Ausnahmen sind nur möglich, wenn das Beförderungsentgelt ausnahmslos auf andere Weise, nämlich als Pauschalentgelt und unabhängig von der Wegstrecke vereinbart wird.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Verordnung über den Betrieb von
  • Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft)

Unterlagen

  • Formloser Antrag
  • Lichtbilder bei Ausnahmegenehmigungen der Bestimmungen über Fremd- und/oder Eigenwerbung

 

Kosten

  • Ausnahme von § 25 Abs. 1 BOKraft (mind. 2 Türen auf der rechten Seite) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 25 Abs. 2 BOKraft (Alarmanlage) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 26 Abs. 3 BOKraft (Verbot der Eigenwerbung außerhalb der seitl. Fahrzeugtüren) 40,00 €, für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 Ausnahme von § 26 Abs. 4 BOKraft (Fremdwerbung außerhalb der seitl. Fahzeugtüren 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 30 Abs. 1 BOKraft (Wegstreckenzähler) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Ausnahmegenehmigung BOKraft Im Taxen- und Mietwagenverkehr werden an die Ausrüstung und Beschaffenheit der eingesetzten Fahrzeuge besondere Anforderungen gestellt. Von diesen gesetzlichen Bestimmungen können die nachfolgenden  Ausnahmen erteilt werden.

  • Taxen und Mietwagen müssen mindestens auf der rechten Längsseite zwei Türen haben (§ 25 Abs. 1 BOKraft)                                             
  • Taxen und Mietwagen müssen mit einer Alaramanlage versehen sein, die vom Sitz des Fahrzeugführers aus in Betrieb gesetzt werden kann. Die Alarmanlage muss die Hupe zum Tönen in Intervallen und die Scheinwerfer sowie die hinteren Fahrtrichtungsanzeiger zum Blinken bringen (§ 25 Abs. 2 BOKraft); Voraussetzung für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung ist hierfür, dass das Beförderungsentgelt nicht durch den Fahrer des Fahrzeuges, sondern nur gegen Rechnung erhoben wird.
  • nach Außen wirkende Eigenwerbung ist unzulässig (§ 26 Abs. 3 BOKraft); hierzu wurde im Kreis Coesfeld per Allgemeinverfügung geregelt, dass Eigenwerbung auf den seitlichen Fahrzeugtüren zulässig ist. Soll darüber hinaus Eigenwerbung angebracht werden, ist die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung erforderlich
  • Fremdwerbung an Taxen und Mietwagen ist nur auf den seitlichen Fahrzeugtüren zulässig. Politische und religöse Werbung ist unzulässig (§ 26 Abs. 4 BOKraft)
  • In Mietwagen ist ein leicht ablesbarer Wegstreckenzähler anzubringen. Die Vorschriften des Eichrechts finden entsprechende Anwendung (§ 30 Abs. 1 BOKraft). Ausnahmen sind nur möglich, wenn das Beförderungsentgelt ausnahmslos auf andere Weise, nämlich als Pauschalentgelt und unabhängig von der Wegstrecke vereinbart wird.

Rechtsgrundlagen allgemein

  • Personenbeförderungsgesetz (PBefG) Verordnung über den Betrieb von
  • Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft)
  • Formloser Antrag
  • Lichtbilder bei Ausnahmegenehmigungen der Bestimmungen über Fremd- und/oder Eigenwerbung

 

  • Ausnahme von § 25 Abs. 1 BOKraft (mind. 2 Türen auf der rechten Seite) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 25 Abs. 2 BOKraft (Alarmanlage) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 26 Abs. 3 BOKraft (Verbot der Eigenwerbung außerhalb der seitl. Fahrzeugtüren) 40,00 €, für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 Ausnahme von § 26 Abs. 4 BOKraft (Fremdwerbung außerhalb der seitl. Fahzeugtüren 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
  • Ausnahme von § 30 Abs. 1 BOKraft (Wegstreckenzähler) 40,00 €; für jedes weitere Fahrzeug in dem selben Verfahren 20,00 €
Mietwagenverkehr, Taxenverkehr https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/736/show
36 - Straßenverkehr
Kreuzweg 25-27 48249 Dülmen

Herr

Stephan-Matthias

Hoffmann

Abteilungsleitung

104 (Dülmen, Kreuzweg 27)

02594 9436-3600
stephan-matthias.hoffmann@kreis-coesfeld.de