Fahrerkarte

Die Führerscheinstelle für den Kreis Coesfeld informiert über:

  • Das digitale Kontrollgerät für Nutzfahrzeuge und Busse
  • Die  Beantragung einer Fahrerkarte
Zukünftig dürfen nur noch Nutzfahrzeuge mit einem Gesamtgewicht über 3,5 t und Busse mit mehr als 9 Sitzplätzen in den Verkehr gebracht werden, die mit einem digitalen Kontrollgerät ausgestattet sind. Das digitale Kontrollgerät dient der Überwachung der Lenk- und Ruhezeiten im Straßenverkehr.

Fahrer dieser Fahrzeuge müssen in Nordrhein-Westfalen die für den Betrieb der Kontrollgeräte erforderliche Fahrerkarte bei der für sie zuständigen Führerscheinstelle des Wohnortes beantragen. Die Fahrerkarte ermöglicht die Speicherung von Lenk- und Ruhezeiten, enthält die Identitätsdaten des Fahrers und ist fünf Jahre gültig. Sie wird durch das Kraftfahrt-Bundesamt Flensburg erstellt und innerhalb einer Woche an den Antragsteller direkt versandt.

Die Fahrerkarte wird für die Dauer von 5 Jahren ausgestellt. Die Lieferzeit beträgt ca. 5 Werktage.

Die Fahrerkarte kann ausschließlich in der Führerscheinstelle Dülmen beantragt werden.

Hinweis:
Im Zusammenhang mit der Ausstellung eines neuen Führerscheines (z. B. aufgrund der Verlängerung oder der Eintragung 95) kann die vorzeitige Ausstellung der Fahrerkarte beantragt werden.

Durch eine solche „Synchronisation“ verzichtet der Antragsteller auf die Restlaufzeit. Die neue Fahrerkarte wird mit aktueller Führerscheinnummer und neuer Laufzeit von 5 Jahren ausgestellt.

Ihr Weg zur Antragstellung


Gebühren

  • 41,00 € bei Abholung in der Führerscheinstelle Dülmen
  • 46,00 € bei Versand durch Kraftfahrt-Bundesamt direkt nach Hause

Unterlagen

  • Personalausweis oder Pass
  • Kartenführerschein
  • Passfoto (ggfs. Fotoautomat vorhanden)

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

36 - Straßenverkehr

Kreuzweg 27
48249 Dülmen

E-Mail: strassenverkehrsaufsicht@kreis-coesfeld.de