Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Jagdsteuer

Am 24.06.2009 hat die Landesregierung das Gesetz zur Abschaffung der Jagdsteuer beschlossen.

Eine Jagdsteuer darf danach ab dem 01.01.2013 nicht mehr erhoben werden. Bis dahin waren die Kreise und kreisfreien Städte berechtigt, die Jagdsteuer in folgenden Stufen zu erheben:

Ab dem 01.01.2010 in Höhe von 80 %, ab dem 01.01.2011 in Höhe von 55 % und ab dem 01.01.2012 bis 31.12.2012 in Höhe von 30 % des Steuersatzes, der zum Stichtag 01.01.2009 festgesetzt war (hier: 20 %).

Zuständige Organisationseinheit

Jagdsteuer Am 24.06.2009 hat die Landesregierung das Gesetz zur Abschaffung der Jagdsteuer beschlossen.

Eine Jagdsteuer darf danach ab dem 01.01.2013 nicht mehr erhoben werden. Bis dahin waren die Kreise und kreisfreien Städte berechtigt, die Jagdsteuer in folgenden Stufen zu erheben:

Ab dem 01.01.2010 in Höhe von 80 %, ab dem 01.01.2011 in Höhe von 55 % und ab dem 01.01.2012 bis 31.12.2012 in Höhe von 30 % des Steuersatzes, der zum Stichtag 01.01.2009 festgesetzt war (hier: 20 %).

https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/dienstleistungen-alle/-/egov-bis-detail/dienstleistung/856/show
20 - Finanzen und Liegenschaften
Friedrich-Ebert-Straße 7 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-2000
Fax 02541 18-2099