Bürgersprechstunde mit dem Landrat

Ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger des Kreises Coesfeld hat Landrat Dr. Schulze Pellengahr. Er bietet deshalb jeden Monat in einer anderen Stadt oder Gemeinde des Kreises eine Bürgersprechstunde an. Für rund zwei Stunden kann jeder Bürger mit Fragen, Anregungen oder Problemen ins jeweilige Rathaus kommen und persönlich mit dem Landrat sprechen.

Die einzelnen Termine werden einige Tage vorher in der Presse und auf dieser Seite angekündigt.
Nächster Termin:

Montag, den 27.08.2018, im Rathaus der Gemeinde Ascheberg, Dieningstraße 7, Trauzimmer, in der Zeit von 14:30 Uhr - 16:00 Uhr.


Damit möglichst viele Bürger die Gelegenheit nutzen können, sollen die einzelnen Gespräche nicht länger als eine Viertelstunde dauern. Daneben bleiben natürlich wie bisher nach Terminabstimmung Gespräche im Kreishaus in Coesfeld möglich. Im Gespräch mit dem Landrat können direkte Anliegen, Tipps, Probleme – kurzum alles, was die Menschen mit Blick auf die Zuständigkeit des Kreises auf dem Herzen haben, erörtert werden. Inhalte, die sich lediglich auf die Aufgaben der Gemeinde oder auf die Kommunalaufsicht beziehen, können nicht mit dem Landrat diskutiert werden.

„Ich würde mich freuen, wenn die Bürgerinnen und Bürger dieses Angebot rege annehmen würden, denn mir ist wichtig zu erfahren, wo der Schuh drückt und wie wir uns verbessern können“, macht Dr. Schulze Pellengahr den Grund für eine Bürgersprechstunde deutlich.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten