Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG)

Die Verbreitung des Corona-Virus hat spürbare Auswirkungen auf alle Bereiche der Gesellschaft. Die Schutzmaßnahmen zur Vermeidung des Corona-Virus führen in Teilen auch zum erheblichen Ausfall des Geschäftsbetriebes bei den sozialen Dienstleistern (d.h. den freien Trägern) in der Jugendhilfe und in der Eingliederungshilfe.

Der Gesetzgeber hat daher im Rahmen eines „Sozialschutz-Pakets“ mit dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz“ (SodEG) sehr kurzfristig auch Regelungen für die sozialen Dienstleister (d.h. die freien Träger) in der Jugendhilfe geschaffen.

Bitte beachten Sie, dass der Sicherstellungsauftrag des SodEG erst greift, wenn der Sozialdienstleister auch nach Ausschöpfung vorrangiger Leistungen (z.B. Kurzarbeitergeld, Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz, usw.) in seinem Bestand gefährdet ist.

Formulare

Rechtsgrundlagen

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheiten

Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG)

Die Verbreitung des Corona-Virus hat spürbare Auswirkungen auf alle Bereiche der Gesellschaft. Die Schutzmaßnahmen zur Vermeidung des Corona-Virus führen in Teilen auch zum erheblichen Ausfall des Geschäftsbetriebes bei den sozialen Dienstleistern (d.h. den freien Trägern) in der Jugendhilfe und in der Eingliederungshilfe.

Der Gesetzgeber hat daher im Rahmen eines „Sozialschutz-Pakets“ mit dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz“ (SodEG) sehr kurzfristig auch Regelungen für die sozialen Dienstleister (d.h. die freien Träger) in der Jugendhilfe geschaffen.

Bitte beachten Sie, dass der Sicherstellungsauftrag des SodEG erst greift, wenn der Sozialdienstleister auch nach Ausschöpfung vorrangiger Leistungen (z.B. Kurzarbeitergeld, Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz, usw.) in seinem Bestand gefährdet ist.

Formulare

Sozialdienstleister Einsatzgesetz, SodEG, Corona, Covid19 https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/mitarbeitende/-/egov-bis-detail/dienstleistung/20262/show
50 - Soziales und Jobcenter
Schützenwall 18 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-5000
Fax 02541 18-5099

Herr

Wilfried

Häring

Fachdienstleitung

206 (Coesfeld, Schützenwall 10)

02541 18-5241
wilfried.haering@kreis-coesfeld.de

Frau

Svea

Löchtefeld

003 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-5552
svea.loechtefeld@kreis-coesfeld.de

Herr

Martin

Hüls

001 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-5550
martin.huels@kreis-coesfeld.de
51 - Jugendamt
Schützenwall 10 48653 Coesfeld
Telefon 02541 18-5200
Fax 02541 18-5299

Herr

Wilfried

Häring

Fachdienstleitung

206 (Coesfeld, Schützenwall 10)

02541 18-5241
wilfried.haering@kreis-coesfeld.de

Frau

Svea

Löchtefeld

003 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-5552
svea.loechtefeld@kreis-coesfeld.de

Herr

Martin

Hüls

001 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-5550
martin.huels@kreis-coesfeld.de