Aktueller Hinweis

Um die dynamische Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen hat der Kreis Coesfeld den Publikumsverkehr in publikumsintensiven Bereichen eingeschränkt. Alle Bürgerinnen und Bürger werden dringlich gebeten, die persönlichen Besuche in die Kreisverwaltung auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Das heißt, dass sie Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Einwurf von Unterlagen erledigen.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite "Öffnungszeiten".

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Zensus 2022 - Interviewerinnen und Interviewer im Kreis Coesfeld gesucht

logo_zensus2022

Zum Stichtag 15. Mai 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in Deutschland wieder ein Zensus im gesamten Bundesgebiet durchgeführt.

Bei dieser Volksbefragung wird nicht jede Person befragt. Es werden bereits verfügbare Datenregister genutzt und diese mit Stichproben überprüft. Ergänzt wird die Erhebung durch eine Gebäude- und Wohnungszählung. Für die Bürgerinnen und Bürger ist das eine belastungsärmere Vorgehensweise.

Im Kreis Coesfeld werden für die Stichprobe rund 21.000 Personen befragt. Die Koordinierung und Organisation übernimmt eine eigens dafür eingerichtete kommunale Erhebungsstelle. Für die Befragungen vor Ort sollen im Zeitraum Mai bis August 2022 durchgeführt werden. Hierfür werden etwa 150 Interviewerinnen und Interviewer gesucht. Für die Tätigkeit erhalten die Erhebungsbeauftragten eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Sie beträgt rund neun Euro je befragte Person. 

Wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Aufgabe haben, können Sie sich gerne hier im Serviceportal bewerben. 

Interviewerinnen und Interviewer (Erhebungsbeauftragte(r))

Ihre Aufgabe:

  • Besuch einer Schulung (März/April 2022)
  • Terminankündigungen
  • Begehungen von Anschriften vor Ort
  • Persönliche Befragung zum angekündigten Termin
  • Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse
  • Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an die Erhebungsstelle

Erwartet werden:

  • Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022)
  • telefonische und schriftliche Erreichbarkeit (E-Mail)
  • gute Deutschkenntnisse und ggf. weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Verschwiegenheit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
  • sympathisches und sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit
  • Mobilität und gute Arbeitsorganisation

Wir bieten Ihnen:

  • Neben flexiblen Arbeitszeiten erhalten Sie für die ehrenamtliche Tätigkeit eine attraktive Aufwandsentschädigung.
  • Eine umfassende Schulung und aktive Betreuung durch die Erhebungsstelle des Kreises Coesfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

  • Seit dem 31.03.2022 hat die Erhebungsstelle Kreis Coesfeld eine ausreichenden Zahl Bewerbungen für die ehrenamtliche Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte vorliegen.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 erhalten Sie unter https://www.zensus2022.de und https://www.zensus2022.de/DE/Mediathek/video.html.

Rechtsgrundlagen

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Zensus 2022 - Interviewerinnen und Interviewer im Kreis Coesfeld gesucht

logo_zensus2022

Zum Stichtag 15. Mai 2022 wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder in Deutschland wieder ein Zensus im gesamten Bundesgebiet durchgeführt.

Bei dieser Volksbefragung wird nicht jede Person befragt. Es werden bereits verfügbare Datenregister genutzt und diese mit Stichproben überprüft. Ergänzt wird die Erhebung durch eine Gebäude- und Wohnungszählung. Für die Bürgerinnen und Bürger ist das eine belastungsärmere Vorgehensweise.

Im Kreis Coesfeld werden für die Stichprobe rund 21.000 Personen befragt. Die Koordinierung und Organisation übernimmt eine eigens dafür eingerichtete kommunale Erhebungsstelle. Für die Befragungen vor Ort sollen im Zeitraum Mai bis August 2022 durchgeführt werden. Hierfür werden etwa 150 Interviewerinnen und Interviewer gesucht. Für die Tätigkeit erhalten die Erhebungsbeauftragten eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Sie beträgt rund neun Euro je befragte Person. 

Wenn Sie Interesse an dieser ehrenamtlichen Aufgabe haben, können Sie sich gerne hier im Serviceportal bewerben. 

Interviewerinnen und Interviewer (Erhebungsbeauftragte(r))

Ihre Aufgabe:

  • Besuch einer Schulung (März/April 2022)
  • Terminankündigungen
  • Begehungen von Anschriften vor Ort
  • Persönliche Befragung zum angekündigten Termin
  • Dokumentation der vor Ort festgestellten Ergebnisse
  • Übermittlung der Ergebnisse/Unterlagen an die Erhebungsstelle

Erwartet werden:

  • Volljährigkeit und Wohnsitz in Deutschland zum Zensusstichtag (15. Mai 2022)
  • telefonische und schriftliche Erreichbarkeit (E-Mail)
  • gute Deutschkenntnisse und ggf. weitere Fremdsprachenkenntnisse
  • Verschwiegenheit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gewissenhafter Umgang mit vertraulichen Informationen
  • sympathisches und sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit
  • Mobilität und gute Arbeitsorganisation

Wir bieten Ihnen:

  • Neben flexiblen Arbeitszeiten erhalten Sie für die ehrenamtliche Tätigkeit eine attraktive Aufwandsentschädigung.
  • Eine umfassende Schulung und aktive Betreuung durch die Erhebungsstelle des Kreises Coesfeld.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

  • Seit dem 31.03.2022 hat die Erhebungsstelle Kreis Coesfeld eine ausreichenden Zahl Bewerbungen für die ehrenamtliche Tätigkeit als Erhebungsbeauftragte vorliegen.

Weitere Informationen zum Zensus 2022 erhalten Sie unter https://www.zensus2022.de und https://www.zensus2022.de/DE/Mediathek/video.html.

Volkszählung, Volksbefragung, Zensus, Erhebung, Bevölkerung, Erfassung, Befragung, Statistik https://serviceportal.kreis-coesfeld.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/913/show
Erhebungsstelle Zensus 2022
Schützenwall 18 48653 Coesfeld

Frau

Lisa

Döll

stellv. Leitung Zensus Erhebungsstelle

230 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-9503
zensus@kreis-coesfeld.de

Herr

Hartmut

Levermann

stellv. Leitung Zensus Erhebungsstelle

228 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-9505
hartmut.levermann@kreis-coesfeld.de

Frau

Lydia

Vogt

229 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-9504
zensus@kreis-coesfeld.de

Herr

Burkhard

Neimeier

230 (Coesfeld, Schützenwall 18)

02541 18-9506
burkhard.neimeier@kreis-coesfeld.de